Bloggen
VR

Über hypoallergenen Schmuck

Was ist hypoallergener Schmuck?

Einfach ausgedrückt ist hypoallergen ein Begriff für Schmuck, der weniger wahrscheinlich allergische Reaktionen hervorruft. Es enthält wenig bis gar keine potenziell reizenden Legierungen und wird im Laufe der Zeit niemals korrodieren, anlaufen oder rosten. Obwohl jeder unterschiedliche Metallempfindlichkeiten hat, ist Nickel die häufigste Ursache für die meisten Metallallergien. Die Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Metallarten ist ein häufiges Problem, das viele Menschen beim Tragen von Schmuck haben. Es kann sich als Rötung, Hautausschlag, Juckreiz, Nässen und mehr manifestieren. Aus diesem Grund verwenden viele Juweliere hypoallergene Metalle.

„Nickelfrei“ und „hypoallergen“ sind nicht synonym. Es ist wichtig zu beachten, dass einige Metalle, die als hypoallergen bezeichnet werden, eine gewisse Menge an Nickel enthalten können, die in kleineren Prozentsätzen liegt, wodurch es weniger wahrscheinlich ist, dass sie je nach Ihrer Metallempfindlichkeit eine Reaktion hervorrufen.


 

 

Woher wissen Sie, ob Sie allergisch gegen Schmuck sind?

Um herauszufinden, ob Sie eine Schmuckallergie haben, sollten Sie Bereiche Ihres Körpers beobachten, die der Schmuck berührt. Dies ist die beste Möglichkeit, Anzeichen von Allergien zu bemerken, da Ihre Haut zu jucken beginnt und rot wird und manchmal einen Ausschlag hinterlässt. Häufige Anzeichen von Schmuckallergien sind:

 

1. Hautausschlag am Hals.

2. Juckende Ohrläppchen.

3.Rote Markierungen, wo sich der Schmuck berührt

4. Schwellung

5. Blasen


 

Was verursacht eine Schmuckallergie? Hier sind einige gängige Beispiele.


Nickel 

Schmuck aus Nickel ist die häufigste Metallallergie. Ein natürliches weißes Metall, das oft mit anderen Metallen gemischt wird, um eine Legierung herzustellen. Nickel wird häufig in Legierungen verwendet, um die Festigkeit und Farbe des Metalls zu erhöhen. Nickel kann in Ohrsteckern, Körperschmuck, Modeschmuck und den meisten billigen Schmuckstücken gefunden werden. Nickel ist ein weißes Metall, das häufig in Legierungen verwendet wird, um Metallen Festigkeit und Farbe zu verleihen. Eine große Anzahl von Menschen (ca. 15%) ist allergisch gegen Nickel, daher gelten Metalle, die als hypoallergen gekennzeichnet sind, als nickelfrei und sicher zu tragen.

 

Messing

Messing ist eine Legierung aus Zink und Kupfer und ein minderwertiges Grundmetall, das häufig allergische Reaktionen hervorruft. Wenn Sie allergisch gegen Messing sind, achten Sie auch darauf, Schmuck aus plattiertem Messing zu vermeiden.


Metalle mit niedriger Schmelztemperatur 

Metalle mit niedriger Schmelztemperatur wie Zink, Zinn und Blei sind gängige Metalle, die in kostengünstigerem Schmuck verwendet werden. Diese preiswerten Materialien, die am häufigsten in Kostüm- oder Modeschmuck zu finden sind, können leicht eine Reaktion mit der Haut hervorrufen.


Weißes Gold

Weißgold hat im Vergleich zu anderen Legierungen einen höheren Nickelanteil. Obwohl die Rhodinierung dem Äußeren Haltbarkeit und Glanz verleiht, kann sich dies abnutzen, die darunter liegende Legierung freilegen und möglicherweise zu einer allergischen Reaktion führen.


Deutsches Silber

Das ist überhaupt kein Silber. Es ist nur eine Nickellegierung mit einem ausgefallenen Namen. Neusilber, manchmal auch Neusilber genannt, wird so genannt, weil es wie Silber aussieht, nicht weil es überhaupt Silber enthält. Vermeiden Sie dies also um jeden Preis, wenn Sie empfindlich auf Nickel reagieren.


Messing

Das Metall Messing ist kein allergiefreier Schmuck. Stattdessen ist es eine Mischung aus Kupfer und Zink. Die Legierungen verursachen Allergiesymptome und färben die Epidermis grün, wenn sie nicht richtig beschichtet werden. Da diese Beschichtung leider verblasst, kann es zu einer allergischen Reaktion kommen. Das Metallmessing sollte alle paar Jahre neu beschichtet werden, um Reizungen zu vermeiden. Wenn es nicht neu beschichtet wird, können im Laufe der Zeit Symptome auftreten, da die Legierungen mit sauren Elementen in Ihrem Körper, wie z. B. Schweiß, reagieren.

 

Obwohl selten, können bei manchen Menschen auch Nebenwirkungen auf Kupfer auftreten. Es ist wichtig zu beachten, dass eine grüne Verfärbung von Kupfer kein Zeichen einer Überempfindlichkeit oder allergischen Reaktion ist. Stattdessen werden Verfärbungen durch die Reaktion von Metallen mit Feuchtigkeit oder Schweiß auf der Haut verursacht.

 

Welche Metalle lösen keine Reaktion aus?

 

Platin – Platinschmuck hat einen hohen Reinheitsgrad und ist sehr sicher zu tragen. Während mehrere Metalle als antiallergen gelten, gilt Platin als das einzig wahre hypoallergene Schmuckmetall. Juweliere empfehlen es als absolut sicheres, nickelfreies Metall zum Tragen, insbesondere für hochsensible Menschen. Dieses hypoallergene Schmuckmetall ist auch eines der langlebigsten Edelmetalle.


Niob – Niob ist eher ein Element als eine Legierung, ist nickelfrei und sehr verschleißfest. Es läuft auch nicht an oder korrodiert leicht und ist sehr langlebig. Niob kann eloxiert werden, was zu schönen, schillernden Farben führt.


Titan – Ähnlich wie Niob ist auch Titan ein Element. Es ist extrem stark, sehr langlebig, kostengünstig und leicht. Es wird regelmäßig in chirurgischen Implantaten verwendet.


Gold – Wenn Sie Gold mögen, entscheiden Sie sich für Gelbgold mit 14 Karat oder mehr. Je höher das Karatgewicht, desto mehr Gold ist in der Legierung und desto unwahrscheinlicher reagieren Sie darauf.


Argentium Silber – Argentium-Silber ist eine Marke aus anlaufbeständiger Silberlegierung und birgt keine Risiken für Personen mit Metallempfindlichkeit. Es ist das weißeste Metall, langlebig, äußerst kratz- und anlaufbeständig. Darüber hinaus wird Argentium nur aus recyceltem Silber hergestellt, was es auch zu einer umweltfreundlichen Option macht.


Aluminium- Aluminium ist nicht allergen. Es ist kein Material, das einem in den Sinn kommt, wenn man an schönen Schmuck denkt, aber wenn man bedenkt, wie leicht es ist und wie einfach es zu gießen und zu verarbeiten ist, warum nicht? Aluminium ist das dritthäufigste Element der Welt, und sein bedeutendster Vorteil ist seine fantastische Leichtigkeit; Es ist leichter als Titan, aber nicht so stark.

 

 

 

WAS TUN ICH, WENN MEIN SCHMUCK URSACHE SYMPTOME IST?


1.Wenn Sie einen Metallring tragen, ist es ideal, den Metallring zu entfernen und ihn gründlich mit einem keimtötenden antibakteriellen Tuch zu reinigen, bevor Sie die Hände wechseln, während sich die betroffene Region erholt.


2.Wenn Sie eine Uhr tragen, halten Sie Ihre Riemen locker genug, damit sie sich frei bewegen können; Anstatt sie zu fest anzuziehen, weil die Luft zirkulieren muss, oder Sie Schweiß und Bakterien unter dem Armband einfangen und den Ausschlag verschlimmern.


3. Wenn Sie Modeschmuck tragen, vermeiden Sie es, ihn an Stellen anzulegen, die wahrscheinlich schwitzen. Wenn Sie den Schmuck abnehmen, wischen Sie ihn mit einem Alkoholtupfer ab, um ihn zu reinigen, bevor Sie ihn aufbewahren.


4. Nehmen Sie sich nach dem Duschen oder Händewaschen einen zusätzlichen Moment Zeit, um unter dem Band, Ring oder Armband gut zu trocknen, und schaffen Sie dann eine Feuchtigkeitsbarriere mit unparfümierter glyzerinreicher Handcreme. Dies wirkt als Schutzbarriere, die Wasser abweist und Feuchtigkeit zurückhält.


5. Wenn Sie vermuten, dass Sie gegen Nickel allergisch sind, suchen Sie einen Allergologen für einen Epikutantest auf. Dies wird Ihnen helfen, andere Metalle zu identifizieren, auf die Sie möglicherweise auch allergisch sind. Wenn Sie durch das Tragen von Schmuck einen Ausschlag entwickeln, hören Sie auf, das Schmuckstück zu tragen, und konsultieren Sie einen Arzt.


 

Einpacken

Hypoallergener Schmuck ist der beste Weg, um schönen Schmuck zu genießen, ohne unter allergischen Reaktionen zu leiden, aber achten Sie darauf, mit Bedacht einzukaufen. Es ist nicht angenehm, viel Geld für etwas auszugeben, das gut aussieht, aber auf lange Sicht Allergien hervorruft. Denken Sie daran, einige Hintergrundrecherchen durchzuführen und um Empfehlungen zu bitten, bevor Sie hypoallergenen Schmuck kaufen. Tianyu-Edelsteine ​​können hypoallergenen Schmuck herstellen. Wenn Sie mehr wissen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.


Grundinformation
  • Jahr etabliert
    --
  • Unternehmensart
    --
  • Land / Region.
    --
  • Hauptindustrie
    --
  • Hauptprodukte
    --
  • Unternehmensrechtsarbeiter
    --
  • Gesamtmitarbeiter.
    --
  • Jährlicher Ausgabewert.
    --
  • Exportmarkt
    --
  • Kooperierte Kunden.
    --

Senden Sie Ihre Anfrage

Wählen Sie eine andere Sprache
العربية العربية Deutsch Deutsch English English Español Español français français italiano italiano 日本語 日本語 한국어 한국어 Nederlands Nederlands Português Português русский русский svenska svenska Tiếng Việt Tiếng Việt Pilipino Pilipino ภาษาไทย ภาษาไทย Polski Polski norsk norsk Bahasa Melayu Bahasa Melayu bahasa Indonesia bahasa Indonesia فارسی فارسی dansk dansk
Aktuelle Sprache:Deutsch